Grünkohl-Pesto

Version 2

Wer mich und mein Blog ein wenig kennt weiß, dass ich ein großer Grünkohl-Fan bin und es immer gar nicht abwarten kann, dass es endlich wieder los geht mit der Saison! Ich finde ihn einfach so interessant vom Geschmack, er ist unglaublich gesund und so vielseitig einsetzbar, dass einem ständig was Neues einfällt.

Und letzte Woche habe ich dann tatsächlich einen kleinen Freudenschrei ausgestoßen, als ich in meinem Bioladen um die Ecke die ersten grün-gekräuselten Blätter sah!

Nach Grünkohl-Chips, Grünkohl-Suppe, Grünkohl-Salat und Grünkohl-Smoothie, an denen ich mich  letztes Jahr schon versucht hatte, hatte ich durch mein neues Buch von Clea Cuisine nämlich inzwischen die Inspiration zu einem Grünkohl-Pesto bekommen und quasi die Tage gezählt, wann ich endlich damit loslegen kann.

Neben einem tollen, ganz eigenen Geschmack ist das Gute an Grünkohl-Pesto nämlich, dass man den Grünkohl roh verarbeitet, das heißt, das hitzeempfindliche Vitamin C und die Folsäure, die beide reichlich im Grünkohl vorhanden sind, werden nicht totgekocht. Und durch das gesunde Fett in den Nüssen und im Olivenöl werden die fettlöslichen Vitamine K und A optimal vom Körper aufgenommen. Die perfekte Zubereitungsart also für meinen grünen Liebling!

Grünkohl-Pesto in zwei Varianten - vegan

Ich habe zwei Varianten gemacht. Eine etwas kräftigere und eine mildere, süßliche. Probiert einfach mal, welche Euch besser schmeckt und experimentiert natürlich wie immer gerne rum mit zusätzlichen Zutaten, anderen Nüssen, Gewürzen etc.

Hier also meine beiden Rezepte:

Weiterlesen

Mal was Neues: Lizza

Lizza - www.healthyhappysteffi.com

Vor ein paar Wochen war ich mal wieder beim Markt im Hof in Frankfurt, einem schönen kleinen Markt, der fast nur aus Essens-Ständen besteht und auf dem man Stunden verbringen und sich durchschlemmen kann.

Dabei stach mir dieses Mal sofort das Wort „glutenfrei“ ins Auge, das mich natürlich immer anspringt, wenn es irgendwo geschrieben steht.

Unter anderem glutenfrei ist nämlich „Lizza“, eine Pizza, deren Boden aus Chia- und Leinsamen gemacht ist.

Die beiden Jungs, Matthias und Marc, die hinter Lizza stecken, habe dem schnöden Büroalltag vor ein paar Monaten den Rücken gekehrt und sich ganz auf ihre neue Kreation konzentriert, die sie mittlerweile nicht nur beim Markt im Hof, sondern auch bei vielen Street Food-Festivals anbieten.

Weiterlesen

Quinoa-Feigen-Crunchies

Quinoa figs crunchies - vegan and gluten free - www.healthyhappysteffi.com

++++ in English, please ++++

Heute gibt es mal was für alle Süßen unter Euch! Aber macht Euch keine Sorgen, dieser süße Snack ist gesund, glutenfrei, vegan und zuckerfrei (je nach verwendeter Schokolade).

Und eigentlich ist es sogar ein easy-peasy Snack, denn man hat ihn ruck zuck zusammengerührt, geformt und eingefroren. So liebe ich das!!

Quinoa pops and figs - www.healthyhappysteffi.com

Hauptzutat ist eines meiner Lieblings-Lebensmittel, nämlich Quinoa. Das super gesunde Pseudogetreide hat einen richtig hohen Eiweißgehalt und wird dieses Mal in gepoppter Form eingesetzt. Die Quinoa-Pops gibt es z.B. bei dm oder Alnatura und ich verwende sie total gerne in Müslis, zum Backen etc. Alternativ könnt Ihr aber auch Reis-Pops, Amaranth-Pops, Cornflakes, Nusssplitter etc. verwenden.

Also, seid kreativ und macht Euch ne Dose voll von den kleinen süßen, knusprigen Leckereien!

Hier kommt das schnelle, super leckere Rezept für die Quinoa-Feigen-Crunchies:

Weiterlesen

Frankfurter Grüne Soße – vegan

Frankfurter Grüne Soße vegan - www.healthyhappysteffi.com

++++ in English, please ++++

So ziemlich das erste, was ich vor ein paar Jahren hier in Frankfurt kennenlernte (nach dem Apfelwein), war die Grüne Soße, oder wie der Hesse sagt „Grie Soß“.

Traditionell gibt es die zum ersten Mal am Gründonnerstag und dann eigentlich den ganzen Sommer durch. Sie enthält 7 Kräuter, von denen ich die Hälfte bis dahin nicht wirklich kannte: Petersilie, Schnittlauch, Borretsch, Pimpinelle, Kerbel, Kresse und Sauerampfer. Die fertige Kräutermischung kann man hier in jedem Supermarkt frisch kaufen. Man muss also nicht alles mühsam zusammensuchen.

Grüne Soße Kräuter - www.healthyhappysteffi.com

Die Grüne Soße wird kalt serviert, mit Salzkartoffeln und halben (hartgekochten) Eiern oder auch mal Tafelspitz und es gibt sie in Frankfurt wirklich überall.

Natürlich hat jeder das absolut einzig wahre Originalrezept und es gibt kleine Glaubenskriege, ob z.B. Mayo oder klein gehäckselte Eier mit rein kommen oder nicht etc.

Da ich aber weder Eier noch Mayo verwende, halte ich mich da einfach raus. Denn ich habe zwei vegane Varianten kreiert, die echt lecker und erfrischend sind! Außerdem bin ich ja eh kein Hesse, also außer Konkurrenz ;-)

Hier meine zwei Varianten:

Weiterlesen

Himbeer-Kokos-Crumble – vegan, glutenfrei, zuckerfrei

Himbeer-Kokos-Crumble

++++ in English, please ++++

Meine Prüfung ist vorbei, die Sonne scheint und ich kann endlich wieder in meiner Küche rumexperimentieren!! Was kann es Schöneres geben!?

Und deshalb habe ich heute gleich mal was richtig Leckeres gezaubert, das ich so schon lange im Kopf hatte. Ein Crumble! Also die einfachste Art zu Backen: Früchte in eine Auflaufform geben und Streusel drauf. Ein absoluter Knaller (und sooo) einfach!

Wie immer vegan, glutenfrei, zuckerfrei und oberlecker!

Ich habe dieses Mal Kokosblütenzucker verwendet, der sich durch seinen malzig-karamelligen Geschmack auszeichnet und den man super zum Backen verwenden kann!

Himbeer-Kokos-Crumble mit Kokosbütenzucker

Und ich nehme mit diesem Rezept an einem Contest namens „Baking a difference“ von nu3 teil, bei dem es darum geht, leckere, zuckerfreie Backrezepte zu kreieren. Nichts leichter als das, für mich ;-) Also drückt mir die Daumen und ab geht’s an die Rührschüssel, damit das Wochenende süß und lecker wird!!

Weiterlesen

Feldsalat-Pesto

Feldsalat-Pesto - www.healthyhappysteffi.com

++++ in English, please ++++

Wenn’s schnell gehen muss, aber trotzdem gesund und lecker sein soll, ist Pesto wohl das allerbeste, weil man es einfach nur mit ein paar Nudeln mischt und es immer richtig gut schmeckt. Und es gibt ja glücklicherweise soo viele verschiedene Varianten davon, und man kann auch so viel improvisieren, dass es für jeden Geschmack ein passendes Pesto gibt.

Ich habe heute mal ein etwas anderes Pesto für Euch. Nicht mit Basilikum oder getrockneten Tomaten sondern mit Feldsalat als Hauptzutat. Das schmeckt so richtig schön leicht und frisch und einfach mal anders.

Lambs lettuce pesto - www.healthyhappysteffi.com

Zudem ist es ohne Käse gemacht, also vegan bzw. laktose- und kaseinfrei.

Außerdem habe ich anstelle von Olivenöl Walnussöl verwendet. Das passt einfach so gut zu Feldsalat!

Aber wie gesagt, es darf bei Pesto immer experimentiert werden! Also fügt ganz nach Geschmack anderes Öl, Kräuter, Parmesan, Nüsse etc. zu oder lasst den Knoblauch oder die Champignons weg… Feel free!

Hier also das Rezept für mein Feldsalat-Pesto:

Weiterlesen

Veggie-Curry

Veggie Curry with sweet potatoes - www.healthyhappysteffi.com

++++ in English, please ++++

Oooh, ich bin noch ganz im Himmel nach diesem leckeren Essen! Perfekt, um kalte, graue Wintertage lecker, bunt und wohlig warm zu machen!

Ein Veggie-Curry mit Süßkartoffeln, Adzukibohnen, Grünkohl und noch vielen anderen gesunden Zutaten. Das schmeckt auch Fleisch-Liebhabern, denn es ist einfach rund und lecker!

Im Prinzip könnt Ihr aber alles rein werfen, was Ihr gerade so im Kühlschrank habt. Auch Kartoffeln, Zucchini, Spinat, Mangold, Erbsen, Grüne Bohnen, usw., usw.

Wie auch immer, nicht lang schnacken, hier kommt das Rezept für 4 Portionen:

Weiterlesen

Cremige Grünkohl-Suppe

kale soup - www.healthyhappysteffi.com

++++ in English, please ++++

Schon wieder Grünkohl – ich weiß!! Aber ich liebe ihn einfach und er hat nur von November bis Februar Saison, also müsst Ihr da durch! Mein Vorschlag: springt einfach auf den Grünkohl-Zug mit auf, denn der ist so lecker und gesund!

Ein guter Einstieg wäre die heutige Grünkohl-Suppe. Die wünscht man sich, wenn man nach einem stundenlangen Spaziergang in der Kälte nach Hause kommt, denn sie wärmt und verwöhnt einen mit ihrem tollen, cremigen Geschmack. Für die „Cremischkeit“ habe ich ihm Kartoffeln und Kichererbsen an die Seite gestellt und die drei sind wirklich gute Freunde!

Ich würde sagen, das müsst Ihr probieren!

creamy kale soup - vegan and gluten free - www.healthyhappysteffi.com

Und so geht’s:

Weiterlesen

Bratapfel-Mandelmilch

Bratapfel-Mandel-Milch - www.healthyhappysteffi.com

++++ in English, please ++++

Mmmhh, wenn es um Weihnachtsleckereien geht, hat jeder gleich ganz bestimmte Erinnerungen, Geschmäcker und Düfte im Kopf. Denn es gibt wohl zu keiner anderen Zeit so typische Gewürze und Gerichte wie zur Weihnachtszeit.

Für mich gehört da eindeutig Zimt dazu. An oberster Stelle. Sobald ein Gericht Zimt enthält, fühle ich mich gleich wohlig warm, geborgen und fange an, Stille Nacht zu summen… Daher enthält mein heutiges Rezept natürlich Zimt, aber auch Mandeln und Äpfel (mit Zimt gebacken ;-)). Klingt lecker, oder? Und es ist auch noch vegan bzw. Laktose- und Kasein-frei und ganz ohne Zucker. Yeah!

Also schmeißt die Mixer an, jetzt wird’s lecker!

Weiterlesen

Süßkartoffel-Karotten-Kokossuppe

sweetpotato-carrot-soup - www.healthyhappysteffi.com

++++ in English, please ++++

Naa, Bock auf lecker Kürbissuppe? Sorry, das gibt’s heute nicht, auch wenn’s so aussieht, es ist keine! ;-)

Aber nicht enttäuscht sein, stattdessen enthält diese wunderschöne, köstliche Suppe vor allem Süßkartoffeln und Karotte und wird durch Kokosmilch richtig schön cremig. So, wie es sein muss im Herbst/ Winter, wenn man sich was Gutes tun und von innen aufwärmen will!

Mmmhhh, das perfekte Abendessen! Oder was zum Eindruck schinden beim ersten Date oder wenn die Schwiegermutter zu Besuch ist. Und gesund, super bekömmlich und vegan ist sie auch noch! Zum Verlieben!

Also, schmeißt die Küchenschürze um die Hüfte, schwingt die Kochlöffel, wir legen JETZT los:

Weiterlesen