Lieblingslebensmittel: Medjool-Datteln

Lieblings-Lebensmittel Medjool-Datteln - www.healthyhappysteffi.com

Wenn ich ein Lebensmittel nennen müsste, das seit der Änderung meiner Ernährung am meisten Eindruck bei mir hinterlassen hat, dann wären das eindeutig Datteln. Und ganz im Speziellen: Medjool-Datteln.

Immer wenn ich in eine rein beiße, könnte ich anfangen zu tanzen! Die schmecken einfach sooo unglaublich lecker und machen mich richtig glücklich und zufrieden. So süß, fleischig, klebrig und karamellig…da brauche ich keinen Schokoriegel oder Ähnliches.

Ich verwende sie in ganz vielen Rezepten als Zuckerersatz, denn dazu sind sie allerbestens geeignet. Und das Gute dabei ist: sie halten länger satt als (Süßigkeiten mit) Industriezucker, da sie komplexe Kohlenhydrate enthalten, die nicht direkt ins Blut schießen und den Blutzuckerspiegel in die Höhe treiben und anschließend wieder abfallen lassen. Der in ihnen enthaltene, natürliche Zucker wird nach und nach ins Blut abgegeben und führt dazu, dass wir nicht nach kürzester Zeit schon wieder Heißhunger verspüren und länger zufrieden und energiegeladen sind.

Wenn ich also Lust auf was Süßes bekomme, greife ich am liebsten zur Dattel :-)

Außerdem haben Datteln noch folgende Vorteile, die ich Euch nicht vorenthalten will:

Medjool-Datteln - süß und gesund - www.healthyhappysteffi.com

  • sie enthalten viele Vitamine wie Vitamin A (gut für Augen, Haut, und Schleimhäute), die Vitamine B1, B2, B 6 (alle zusammen gut für die Nerven und den Blutdruck), Vitamin C, D und K, Beta-Carotin und Folsäure
  • sie bringen eine Menge an Mineralstoffen mit sich wie Eisen, Kalium (50% mehr als in Bananen, ist z.B. gut für Herz und Blutdruck), Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kupfer und Zink
  • sie enthalten wichtige Sekundäre Pflanzenstoffe wie Fluor, Selen und essentielle Aminosäuren
  • sie sind sehr Ballaststoff-reich und somit super für eine gesunde Darmflora, denn sie binden Giftstoffe, oder auch das „schlechte“ Cholesterin (LDL)
  • sie enthalten so gut wie kein Fett und trotz des hohen natürlichen Zuckeranteils wenig Kalorien

Wichtig zu beachten ist:

  • Datteln werden viel gespritzt und geschwefelt, man sollte daher unbedingt auf Bio-Qualität achten!
  • Datteln sollten immer luftdicht und bei ca. 10°C gelagert werden. Dann bleiben sie auch schön saftig. Ich habe sie immer in einem Weck-Glas.
  • Wenn Datteln weiße Spuren oder Kristalle an der Oberfläche bilden ist das nicht schlimm, das entsteht aufgrund des hohen Zuckergehalts und ist völlig normal.

Also probiert doch mal meine Lieblings-Datteln und berichtet, wie sie Euch schmecken!

Eure Steffi

Das könnte Dich auch interessieren:

8 Kommentare

  1. Liebe Steffi, ich steh auch total auf Medjool Datteln, habe aber große Probleme die im Laden oder sonst wo zu finden. Sogar in kleine türkisch – paki – indische Supermärkte gibts die nicht. Woher kriegst du die? Oder evtl besser online bestellen? Zur Zeit wohne ich in Mailand, normalerweise jedoch in Wien. Ahhh nicht so einfach :D
    freu mich über eine Antwort :)

    Grüße Valeria

    1. Liebe Valeria,
      also ich kaufe sie bei Alnatura, aber ich glaube, die gibt es in Österreich und Italien nicht, gell!? Sie haben zumindest einen Online-Shop, da gibt es die aber leider nicht, habe gerade nachgeschaut.
      Ansonsten bestell sie einfach hier:
      https://www.reishunger.de/produkt/916/datteln?gclid=CjwKEAiAgKu2BRDu1OGw3-KXokwSJAB_Yy2QC3-v-Fz_Q6tmnmcRK2BULJldP7vnDSjCHu-zW1uRHhoCV2fw_wcB
      oder hier:
      http://www.keimling.de/datteln-medjool-giant-supreme.html
      oder gleich ne Riesenladung hier:
      http://www.perfektegesundheit.de/datteln-medjool-giant-supreme-5-kg-rohkost

      Liebe Grüße,
      Steffi

  2. Wie lustig gerade habe ich mir ein Rezept herausgesucht in dem Medjool Datteln verwendet werden (die Brownies von Ella) und fragte mich ob ich die auch durch „normale“ Datteln ersetzen kann – oder macht das einen zu großen Unterschied geschmacklich?

    1. Liebe Gwen,
      ich finde, es macht schon was aus. Denn die Medjool-Datteln sind besonders groß, fleischig/saftig und karamellig/süß. Ich habe sie mal abgewogen: eine Medjool-Dattel wiegt ca. 20-25g. Aber sie sind natürlich auch teurer als andere. Wenn Du sie also ersetzen willst, weiche sie für ca. 2 Stunden in Wasser ein (oder wenn’s schnell gehen muss: 5-10 Minuten in heißem Wasser) und nimm immer ein bisschen mehr als angegeben (am besten rechnest Du das mit den 25g um).
      Ich hoffe, damit konnte ich helfen!
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.