Bananen-Schoko-Eis mit Beeren

 

Eis am Stiel - köstlich, zuckerfrei und vegan

Heute gibt es Eis, Eis, Baby!

Und zwar ein ganz leckeres, schnelles, das komplett ohne Zucker auskommt und wirklich fix gemacht ist. Außerdem ist es vegan bzw. ohne Milchprodukte.

Ihr braucht nur Eisförmchen dazu und ihr habt immer eine kleine, süße, erfrischende Köstlichkeit im Eisfach :-)

Bananen-Schoko-Eis am Stiel mit Beeren

Also nicht lang schnacken, los geht’s…

Zutaten für leckeres zuckerfreies und veganes Eis am Stiel

Zutaten für 5 Eis am Stiel:

  • 2 gefrorene Bananen (das hilft bei der Cremigkeit, einfach in Scheiben schneiden und in einem Gefrierbeutel ins Kühlfach geben. Nach 2 Stunden sind sie perfekt)
  • 50ml Kokosmilch (nicht aus dem Kühlschrank, dann ist sie bei diesen Temperaturen nämlich schön flüssig und besteht nicht aus einem harten, fettreichen und einem flüssigen Teil).
  • 1 EL Kakao
  • (gefrorene) Beeren

 

Selbst gemachtes Bananen-Schoko-Beeren-Eis am Stiel

Zubereitung:

  1. Bananen, Kokosmilch und Kakao in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse vermixen.
  2. Alles in eine Schüssel geben, dem Drang widerstehen, es gleich auszulöffeln (falls das nicht klappt, lasst es Euch schmecken und macht einfach nochmal ne Ladung ;-)) und die gefrorenen oder frischen Beeren hinzu geben (am besten eignen sich kleine Beeren wie Blaubeeren oder Johannisbeeren).
  3. Die Masse gut verrühren und in die Förmchen füllen.
  4. Ins Eisfach stellen und ca. 4 Stunden warten.
  5. Fertig.

Genießt den Sommer mit diesem leckeren Eis!

Eure Steffi

Das könnte Dich auch interessieren:

5 Kommentare

  1. Liebe Steffi

    Danke für das Rezept! Was benutzt du hier für eine Kokosmilch? Die aus der Dose oder zum Beispiel die Alpro Kokosmilch?

    1. Liebe/r Ori,
      ich benutze immer die aus der Dose. Musst nur aufpassen, dass sie nicht gekühlt ist, dann dann setzt sich das Fett ab und das einzig flüssige ist das Kokoswasser, das zu wässrig ist für das Eisrezept.
      Liebe Grüße,
      Steffi

      1. Vielen Dank! :-) Werde es nun an diesen heissen Sommertagen bestimmt mal ausprobieren!

        P.s.: Liebe Ori ist richtig :D

  2. Hallo Steffi,
    woher hast du denn diese tollen Förmchen?

    Kann man das auch mit Soja oder Reismilch machen? Vertrage leider keine Kokosmilch :(

    Alles Liebe,
    Anna-Lisa

    1. Liebe Anna-Lisa,
      ich weiß gar nicht mehr so genau, woher ich die Förmchen habe. Kann sein, dass die von IKEA sind.
      Soja- oder Reismilch kannst Du wahrscheinlich auch nehmen, aber das Eis wird dann nicht so cremig, da das Fett fehlt. Du könntest aber alternativ auch mal Avocado probieren. Das schmeckt auch super, schau mal hier, die Creme kann man bestimmt auch zu Eis machen: http://healthyhappysteffi.com/schokotraumdessert-lecker-gesund-vegan-glutenfrei-wunderschoen/

      Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.