Meine Speisekammer

My healthy pantry list - www.healthyhappysteffi.com

++++ in English, please ++++

Folgende Lebensmittel habe ich IMMER zu Hause! Damit kann ich, zusammen mit frischem Obst und Gemüse, garantiert immer etwas leckeres und gesundes zaubern!

Und ich kann Euch sagen, wenn man erst mal einen Grundstock an gesunden Dingen zu Hause hat, fällt es total leicht, gesund zu leben. Man hat einfach immer ein paar Kakaonibs, Nüsse oder Kerne  zur Hand, um sie irgendwo drüber zu streuen oder zu naschen und wenn man erst mal ein paar Superfoods-Pülverchen zu Hause hat, mischt man sie auch ständig in Säfte, Smoothies etc. und tut sich ganz nebenbei was Gutes.

Ich habe das natürlich nicht alles auf einmal gekauft, das kostet ja auch nicht wenig. Aber über die Zeit hat sich so einiges angesammelt (zum Glück sind die meisten teureren Anschaffungen sehr ergiebig und lange haltbar, wie z.B. Chia-Samen, Spirulina-Pulver etc.)

Hier also meine Speisekammer-Liste:

Nüsse, Samen und Trockenfrüchte:

  • Aprikosenkerne
  • Cashews
  • Datteln
  • Hanfsamen
  • Kokosraspeln
  • Kürbiskerne
  • Leinsamen
  • Maulbeeren (getrocknet)
  • Pekanüsse
  • Rosinen
  • Sesam
  • Sonnenblumenkerne
  • Walnüsse

Superfoods:

  • Açaí-Pulver
  • Blütenpollen
  • Chia
  • Goji
  • roher Kakao
  • Kakaonibs
  • Maca-Pulver
  • Spirulina-Pulver
  • Weizengras-Pulver

Getreide, Mehl und Nudeln:

  • Amaranth
  • Buchweizen (-mehl)
  • Flohsamenschalen
  • Glasnudeln
  • Haferflocken (glutenfrei)
  • Hirse
  • Hirseflocken
  • Quinoa
  • Reisflocken
  • Reismehl
  • Spaghetti (aus braunem Reis)
  • Teffmehl
  • Vollkornreis

Hülsenfrüchte:

  • Adzukibohnen
  • Belugalinsen
  • Braune Linsen
  • Kichererbsen
  • Rote Linsen
  • Schwarze Bohnen

Pflanzliche Milch:

  • Kokosmilch
  • Reismilch

Süßungsmittel:

  • Ahornsirup
  • Agavendicksaft
  • Honig
  • Kokosblütenzucker
  • Vollrohrzucker

Essig, Öl, Kräuter und Gewürze:

  • Apfelessig
  • Balsamico-Essig
  • Basilikum (frisch)
  • Cayennepfeffer
  • gelbe Zwiebeln (frisch)
  • Gemüsebrühe (selbst gemacht)
  • Ingwer (frisch)
  • Kardamom
  • Knoblauch (frisch)
  • Kokosöl
  • Kreuzkümmel
  • Kurkuma
  • Kürbiskernöl
  • Leinöl
  • Meersalz
  • Olivenöl zum Braten
  • Olivenöl
  • Petersilie (frisch)
  • Schalotten (frisch)
  • schwarzer Pfeffer
  • Senf
  • Sesamöl
  • Tahini
  • Tomatenmark
  • Walnussöl
  • Zimt
  • Zitronen(-saft)

Tiefgekühltes:

Wenn Ihr nun wissen wollt, wo man das alles her bekommt, schaut hier mal vorbei, da erkläre ich, wo Ihr das alles bekommt.

Und wenn Ihr Inspiration sucht, schaut doch auch mal bei meinen Rezepten vorbei, :-)

Das könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Steffi,

    ich habe jetzt schon immer und immer und immer wieder dein tolles Bild von deinen Vorräten angeschaut. Nun muss ich endlich mal meine Frage loswerden: Hast du dir die Gläser zusammengesammelt oder hast du sie mal irgendwo gesammelt bestellt? Denn ich versuche gerade Ordnung in meinen Vorratsschrank zu bekommen und finde die Idee mit den Gläsern TOP. Nun suche ich solche Gläser, allerdings haben die meisten Gläser, die ich bisher zum Bestellen gefunden habe, bloß eine Füllmenge von 550 ml…..vielleicht hast du ja einen Tip? :) :) :)
    Grüßlies, Nika

    1. Liebe Nika,
      ich nehme meistens Gläser, in denen mal was drin war (Apfelmark, Kichererbsen etc.). Wenn ich ein größeres Glas brauche, nehme ich Weckgläser. Die sehen schön aus und es gibt sie in allen möglichen Größen (in den kleinen kann man auch ganz toll Desserts machen).
      Viel Spaß beim Bestücken Deines Vorratsschrankes!
      Ganz liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.