Süßkartoffel-Pommes mit Avocado-Mayo

sweetpotato fries with avocado mayonnaise - www.healthyhappysteffi.com

++++ in English, please ++++

Ob zum pur Snacken oder als Beilage, Pommes sind einfach immer großartig!

Und Süßkartoffel-Pommes sind echt eine richtig leckere und gesunde Variante, die ich immer gerne wähle. Deshalb musste ich natürlich auch mal selbst welche machen!

Zum Test habe ich gleich zwei Varianten gemacht; eine mit und eine ohne Olivenöl, da ich irgendwo gelesen hatte, dass es ohne auch geht. Und: ja, es geht, aber es macht nicht so viel Spaß! Die Pommes sind einfach langweilig. Sowohl äußerlich als auch vom Geschmack und von der Konsistenz her. Deshalb werde ich Euch heute nur das andere Rezept MIT Olivenöl vorstellen (Ihr könnt das Öl natürlich trotzdem weglassen, wenn Ihr wollt).

Dazu habe ich eine Avocado-Mayonnaise gemacht. Ganz ohne Ei, also auch für Veganer geeignet.

Super lecker, muss ich sagen! Also macht es doch einfach mal nach!

Hier die Zutaten:

Für die Pommes (reicht als Beilage für 2-3 Personen):

  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Meersalz
  • etwas Paprikapulver

Für die Avocado-Mayo:

  • 1 Avocado
  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Süßkartoffel in Pommes-förmige Streifen schneiden.
  2. In eine Auflaufform oder auf ein Blech geben und mit Olivenöl beträufeln.
  3. Mit Salz und Paprikapulver bestreuen und alles einmal mit den Händen durchmischen.
  4. Alles bei 190°C (Umluft) für ca. 40 Minuten in den Ofen geben. Zwischendrin 1-2 Mal wenden, damit sie von allen Seiten schön braun werden. Fertig :-)

Während die Pommes schön brutzeln, könnt Ihr die Avocado-Mayo machen:

  1. Avocado, Olivenöl und Zitronensaft in einen Mixer geben und kurz cremig mixen.
  2. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer will, kann auch noch Knoblauch mit dazu geben (auch vermixen).

Fertig!

Sie werden nicht so knackig wie richtige Pommes. Dazu bräuchte man schon eine Fritteuse, aber sie sind trotzdem super lecker und die Mayo passt perfekt dazu!

Also lasst es Euch schmecken!

Alles Liebe,

Eure Steffi

Das könnte Dich auch interessieren:

9 Kommentare

  1. Hey Steffi, die Süßkartoffel-Pommes waren super einfach vorzubereiten und haben uns sehr gut geschmeckt ( Sophie war auch richtig begeistert! Sie hat die Pommes allerdings lieber in Senf gedippt als in den Avocado-Mayo Dip ;-) ). Danke!

    1. Hey Sivan,
      das freut mich ja, dass es Euch (inkl. Sophie) schmeckt! Danke für den lieben Kommentar. Ich muss auch dringend mal wieder Süßkartoffel-Pommes machen…vielleicht probier ich ja auch mal Senf dazu… ;-)
      Ganz viele liebe Grüße an Euch alle,
      Steffi

    1. Hi Katha,
      also zum einen könnte es sein, dass Du sie zu dick geschnitten hast, zum anderen werden sie leider nicht so knusprig wie richtige Pommes. Zumindest nicht, wenn man sie im Ofen macht. Dazu bräuchte man dann eine Fritteuse. Ich hoffe, sie haben trotzdem ein bisschen geschmeckt?
      Liebe Grüße,
      Steffi

      PS: Das Wort „Pommes“ wird von der Autokorrektur immer in „Pommer“ korrigiert. Ich lache mich da jedes Mal schlapp ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.