Süße Sommerliebe – Eis am Stiel

Eis am Stiel

in English, please!

Was wünscht man sich an diesen heißen Sommertagen mehr als eine eiskalte Erfrischung? Und wenn sie dann auch noch so süß (aber trotzdem zuckerfrei) und wunderhübsch daher kommt, könnte ich glücklicher nicht sein :-)

Deshalb lasse ich Euch heute liebend gern an dieser eiskalten Köstlichkeit teilhaben!

Dazu braucht Ihr nur 3 Zutaten:

Es kommt natürlich auf die Größe Eurer Eisförmchen an, aber mit folgenden Mengen bekommt Ihr ca. 6 Eis:

  • 200g Beeren (ich habe meine Liebslingsbeeren, nämlich Heidelbeeren, genommen)
  • 200g Joghurt (in meinem Fall Kokosjoghurt)
  • Ahornsirup (oder Honig, Agavendicksaft etc.)

Um den Farbverlauf hinzubekommen, wird die Eismasse in drei Schritten gemacht.

Zuerst werden ca. 2/3 des Joghurts mit 1/3 der Beeren gemixt und mit Ahornsirup gesüßt (nach eigenem Geschmack). Mit dieser Masse dann ca. 1/3 der Eisform füllen und die Förmchen für ca. 30 Minuten ins Kühlfach stellen.

Im zweiten Schritt (die Masse wird jetzt kräftiger in der Farbe) den restlichen Joghurt und die Hälfte der übrigen Früchte mixen. Ebenfalls nach Bedarf süßen und auf das angefrorene erste Drittel geben. Diese Masse dann wieder ins Kühlfach stellen (ca. 15 Minuten).

Zuletzt nur noch die übrigen Beeren und Ahornsirup miteinander vermixen und damit das letzte Drittel des Eisförmchens füllen. Nun nur noch die Stiele in die Förmchen stecken und das alles mindestens 3 Stunden ins Kühlfach stellen. Fertig.

Eis am Stiel_Förmchen

Jetzt müsst Ihr nur noch überlegen, ob Ihr gleich alle auf einmal esst, fünf Freunde einladet, oder die nächsten Tage jeden Tag ein Eis vernascht. Meinen Segen habt Ihr für alle drei Varianten ;-)

Viel Spaß beim Nachmachen und Erfrischen!

Eure Steffi

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.