1 Jahr HealthyHappySteffi

Heidelbeer-Feigen-Torte - vegan, glutenfrei, zuckerfrei, rohköstlich - www.healthyhappysteffi.com

Juhuuuuu, Geburtstaaaag!

Heute genau wird HealthyHappySteffi 1 Jahr alt und ich lade Euch ein, mit mir zu feiern!

Es ist einfach unglaublich, was sich in diesem einen Jahr alles getan hat. Wie viele liebe Menschen ich kennengelernt habe, wie viele zauberhafte E-Mails, Kommentare etc. ich bekommen habe und wie viele Besucher täglich auf meinem Blog sind. DANKE dafür, Ihr macht mich damit sooo glücklich, ich kann Euch gar nicht sagen wie sehr!

Als kleines Geburtstagsgeschenk für uns alle habe ich eine sommerliche Heidelbeer-Feigen-Torte kreiert (vegan, glutenfrei, zuckerfrei, rohköstlich, meeeega lecker), damit wir es heute so richtig krachen lassen können ;-)

Das Besondere im Boden sind übrigens Amaranthflocken, die ich ganz neu für mich entdeckt habe und die den Boden richtig schön crunchy machen. Ich werde bald mal mehr über Amaranth berichten…

Heidelbeer-Feigen-Torte - vegan, glutenfrei, zuckerfrei, rohköstlich - 1 Jahr HealthyHappySteffi- www.healthyhappysteffi.com

So, jetzt lasst es Euch schmecken und hoch die Tassen!!

Und das sind die Zutaten:

für den Boden:

  • 125 g Amaranthflocken (gibt es z.B. von Govinda, falls Ihr die nicht bekommt, könnt Ihr aber auch Hirseflocken verwenden)
  • 80g Walnüsse
  • 3 Medjool-Datteln
  • 3 EL Kokosöl
  • 4 EL Ahornsirup

für den Belag:

  • 2 Tassen (200g) Cashews, eingeweicht für mindestens 2 Stunden
  • 150g Heidelbeeren + etwas mehr für die Verzierung
  • 2 Feigen
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 3 EL Ahornsirup

Heidelbeer-Feigen-Torte - vegan, glutenfrei, zuckerfrei, raw - www.healthyhappysteffi.com

Blueberry-Fig-Cake - vegan, gluten free, sugar free, raw

Zubereitung:

  1. Walnüsse im Mixer zu Mehl mahlen, Datteln entsteinen und dazu geben.
  2. In einer Schüssel die Walnuss-Dattel-Masse mit den restlichen Zutaten vermengen bis eine feste, klebrige Masse entsteht.
  3. Masse in einen Tortenring geben (18-20 cm Durchmesser), festdrücken, und für eine halbe Stunde in die Gefriertruhe stellen.
  4. Währenddessen die eingeweichten Cashews abgießen und mit 1 Feige (ich habe sie geschält, aber nur aus optischen Gründen, Ihr könnt die Schale ruhig dran lassen) und allen restlichen Zutaten im Mixer zu einer cremigen Masse mixen.
  5. Nach Geschmack abschmecken (vielleicht mögt Ihr es ja süßer, dann mehr Ahornsirup, oder frischer, dann mehr Zitrone verwenden).
  6. Diese Masse kommt dann auf den geforenen Boden und wird glatt gestrichen.
  7. Anschließend die zweite Feige in Scheiben schneiden und zusammen mit ein paar Heidelbeeren auf die Cashew-Masse legen. Ein kleines bisschen festdrücken.
  8. Das ganze dann für mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Fertig.
  9. Der Kuchen sollte immer ca. 1/2 Stunde vor dem Verzehr aus der Gefriertruhe genommen werden, damit er nicht mehr gefroren ist.

Das könnte Dich auch interessieren:

24 Kommentare

  1. Hallo Steffi, erst mal Happy Birthday natürlich auch von mir :-) Du hast wirklich immer ganz ganz tolle Ideen…und vor allem meist „eigentlich so einfach“…ganz ganz toll und ein dickes Lob und noch dickeres Dankeschön :-)
    Aber eine Frage hätte ich…an dich und auch alle anderen Leser… Wie bzw. womit mahlt ihr denn eure Nüsse? Schafft das ein normaler Zauberstab/Mixstab? Ich lasse meine bisher immer in meinem BioMarkt mahlen, aber es wäre halt schon deutlich flexibler das selbst bei und nach Bedarf machen zu können, möglichst ohne eine teure Getreidemühle.

    Wäre super wenn jemand Tipps hätte :-)

    Lieben Dank schon mal und noch einen schönen Abend

    Denise

    1. Liebe Denise,

      das macht mich ja ganz verlegen! Vielen Dank für Deinen sooo lieben Kommentar! Das motiviert mich natürlich besonders und freut mich riesig :-) Schön, dass Du meine Leserin bist!
      Zum Thema Nüsse mahlen: ich nehme dafür eine alte elektrische Kaffeemühle von Krups. Ein Vor-Vor-Vorgänger-Modell davon müsste das sein: http://www.amazon.de/Krups-203-70-Kaffeemühle/dp/B00004SPET
      Passt zwar nicht so viel rein, aber es geht schnell und unkompliziert ;-) Und die kosten nicht so viel.
      Viel Spaß beim Nüsse mahlen und Rezepte ausprobieren und vielen lieben Dank nochmal!
      Steffi

  2. Liebe Steffi,
    auch von mir noch herzlichen Glückwunsch zu Deinem 1-jährigen! :)
    Dein Blog ist echt super! Ich freu mich immer total über jeden neuen Beitrag! Weiter so! :)
    Ganz liebe Grüße
    Milena

    1. Liebe Milena,
      danke für die Glückwünsche! Ich freue mich sehr, Dich als Leserin zu haben und hoffe, dass ich Dich auch weiterhin inspirieren kann.
      Ganz liebe Grüße,
      Steffi

  3. Liebe Steffi,
    ganz herzlichen Glückwunsch zum einjährigen! Du kannst wirklich sehr stolz auf Deinen Blog sein! Ich freue mich immer, wenn ein neuer Post von Dir im Postfach liegt.

    Der Kuchen sieht super lecker aus und beinhaltet alle Zutaten die ich gerne mag. Den probiere ich auch mal aus und schenke ihn mir zum Geburtstag!

    Viel Erfolg für die nächsten Jahre und alles Gute

    Martina

    1. Liebe Martina,
      das ist total lieb, vielen Dank für die Glückwünsche und lieben Worte!
      Und ich bin gespannt, wie Dir die Torte schmeckt an Deinem Geburtstag (super Idee mit dem Selbst-Schenken!).
      Ganz viele liebe Grüße,
      Steffi

  4. Liebe Steffi,
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem 1. Bloggeburtstag. Danke für die vielen tollen Rezepte und Anregungen, die unseren Speiseplan so spielend einfach erweitern. Macht Spaß mit Dir. Ganz liebe Grüße aus dem Schwabenländle.

    1. Liebe Biggi,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und Deine treue Leserschaft! Ich freue mich total, dass ich Dich inspirieren kann und Dir meine Rezepte Spaß machen :-)
      Allerliebste Grüße,
      Steffi

    1. Juhuuuu, aber dann musst Du mir beim „Backen“ helfen, das schaffe ich nicht allein ;-)
      Vielen Dank und liebe Grüße,
      Steffi

  5. Herzlichen Glückwunsch, liebe Steffi!
    Da hast Du vor einem Jahr etwas ganz wunderbares begonnen. All die tollen Dinge an denen Du uns teilnehmen lässt! Vielen, vielen, vielen Dank dafür! Ich wünsche Dir weiterhin tolle Rezeptideen, interessante und neue Themen und dass sich noch weitere, spannende Herausforderungen ergeben! Alles, alles Gute!
    Jetzt muss ich gleich mal meinen Gefrierschrank frei räumen.

    1. Liebe Elif,

      was für ein schöner, lieber Kommentar! Ganz vielen Dank dafür, ich freue mich riesig darüber und bin gespannt, wie Dir die Torte schmeckt!
      Wie schön, dass ich Dich als Freundin und Leserin habe :-)
      Deine Steffi

      1. Liebe Steffi,
        ich habe die Torte für die Geburtstagsfeier meiner Schwester vorbereitet zusammen mit noch ein paar weiteren Rezepten von dir, so dass die Feier quasi glutenfrei war. Alle waren total begeistert! Das ist ja grandios, was man mit Cashews alles machen kann. Ich werde sie gleich am Wochenende nochmal machen. Bei den schönen Heidelbeeren jetzt…
        Danke nochmal
        Elif

        1. Liebe Elif,

          es freut mich so, dass Du schon so viele von meinen Rezepten ausprobiert hast! Und vor allem, dass sie auch allen schmecken.
          Ja, Cashews sind einfach wunderbar! Hätte früher auch nie gedacht, dass man aus denen so tolle Sachen machen kann. Cashew-Käse ist auch super!
          Ganz viele liebe Grüße aus Frankfurt,
          Steffi

  6. Na dann: herzlichen Glückwunsch! Der Blog ist einfach top und ich habe schon einige Deiner Tipps übernommen. Weiter so und Danke :-)

    1. Oohh, vielen Dank liebe Nina!
      Ich freue mich immer wieder, wenn ich höre, dass ich weiterhelfen oder inspirieren konnte. Dankeee :-)
      Liebe Grüße,
      Steffi

  7. Boooooaaaaaahhhhh WAHNSINN sieht das LECKER aus!!!! <3 <3 <3
    Mach weiter so!!! Ich freu mich auf ganz viel weitere tolle Ideen, Tipps und Anregungen, Rezepte und super klasse Infos über so viele leckere Dinge. THUMBS UP

    1. Yeeeeaaah, vielen Dank!! Er ist auch wirklich wahnsinnig lecker! Vielen Dank für Deine lieben Worte und schön, dass ich Dich als Leserin hab!
      Liebe Grüße,
      Steffi

  8. Liebe Steffi,
    Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag! Ich wollte es mir natürlich nicht nehmen lassen, dir zu gratulieren. Außerdem sieht deine Torte so unfassbar lecker aus, dass ich einfach hierher klicken musste. Die kommt bestimmt auf die Nach“back“-Liste. :-)

    Liebe Grüße
    Nika von Little Tiger

    1. Liebe Nika,

      vielen lieben Dank für die Glückwünsche und ganz viel Spaß beim Nachbacken und genießen :-)
      Liebste Grüße,
      Steffi

    1. Juhu, Juhu, Juhuu! Vielen Dank, meine liebe Deniz! Ich freue mich auch total, und vor allem freue ich mich, dass ich so liebe Menschen wie Dich durch das Bloggen kennengelernt habe. …und, dass ich sogar noch ein bisschen Türkisch lerne ;-)
      Eyvallah!! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.